Overtime

Overtime steht für Überstunden, die bei einem Job (Fotoshooting, o.ä.) anfallen können. Wird ein Model für einen Tag gebucht, bedeutet dies generell 8 Stunden. Arbeitet das Model jedoch länger als die geplanten 8 Stunden wird dies als Overtime bezeichnet. Diese wird dem Model als Prozentsatz der Tagesgage gutgeschrieben und dem Kunden zusätzlich in Rechnung gestellt. Das Model muss der Agentur innerhalb 24 Std. eventuelle Overtime durchgeben. Spätere Angaben können nicht mehr berücksichtig werden, da die Rechnungsstellung direkt am nächsten Tag erfolgt.